Penzion Stella. Solné 1010, 763 26 Luhačovice, tel.: +420 577 132 339, mobil: +420 605 550 574MoravaBritainPolskoRussiaGermanyHungariaEspana

Tipps

Sport


-In den Sommermonaten:
aquapark, minigolf, tennis. Es gibt jede menge von Radwegen, touristischen Wanderwegen und ein Reitareal.


- im Winter sind hier sehr gute Bedingungen zum Langschilaufen, aufwärmen können Sie sich beim Squash spielen, Kegeln, Pingpong, Dart spielen oder beim Aerobic.  

Tipps für Ausflüge


ZOO Lešná 20 km
Der Zoo befindet sich in einem schönen historischen Park.
ZOO Zlín ist ein hoch moderner Biopark mit weiträumigen Tierexpositionen, die die  natürliche Umfeld der Tiere so gut wie möglich nachahmt. Die Originalität besteht in der Verteilung des Areals in einzelne Kontinente. Die Umgebung des Areals  ergänzen etliche Teiche und Fontänen. Die romantische Umgebung steigert  auch das Schloss Lešná

   Zlín ( Schuster-Museum )
   20 km

Tip02    50 km


Das Komplex der Gärten und des Schlosses gehört seit dem Jahr 1995 zu der Nationalen Kulturdenkmal der Tschechischen Republik und vom Jahr 1998 zu den UNESCO Denkmälern
Batuv kanal
Otrokovice (Bata´s Kanal) 25 km
Bata´s Kanal – eine historische Wasserstrasse auf dem Fluss Morava, welchen man heute mit eigenen, oder angemieteten Booten aller Art durchfahren kann.

Richtung: Vsetín


Rozhledna
12 km  
Der Aussichtsturm steht auf dem Berg Doubra zwischen Vizovice und Louèka in der Höhe von 672 m über dem Meer. Der Mast ist 55 m über der Grundfläche hoch und in der Höhe von 33 m ist eine Aussichtsfläche  über eine Rundtreppe zugängig. Zu dem Aussichtsturm ist es möglich mit dem Auto zu fahren, beim Aussichtsturm befindet sich ein Parkplatz.


Vizovice ( Schloss, R. Jelínek) 18 km

Slavičín ( Waldpark Pivečka )) 12 km
Skanzen
Rožnov pod Radhoštěm
( Freilichtmuseum )
70 km
Radhost
Radhošť 70 km


Velké Karlovice 60 km
Velké Karlovice befinden sich in der geschützten Gegend der Region Beskydy, welche durch die Natur Schönheiten sehr anziehend ist. Die Ortschaft wurde im Jahr 1714 gegründet. Aus dieser Zeit sind einige Gebäude als Bautechnische, Kulturelle Denkmale, welchen die Karls Kirche im Spät- Barockstil vom Jahr 1757 dominiert, das Kaufhaus, welches als Karls-Museum dient, erhalten geblieben. Die Landschaft von    Velké Karlovice ist dank ihrer Gliederung ideal für Radtouristik und zum Wandern.

Richtung: Uherské Hradiště




Vlčnov ( Königsfahrt, Weinkeller) 18 km
Vlčnov ist ein kleiner malerischer Ort mit typischer Dorfaufstellung, 5 km von der Stadt Uherský Brod entfernt.
In Tschechien, aber auch hinter der Grenze, bei unseren Nachbarn, wird die Königsfahrt immer mehr bekannt. Die Königsfahrt in Vlčonov findet jedes Jahr am letzten Sonntag im Mai statt.


Uherský Brod
(Museum J.A.Komenského)
13 km
Das Museum von Jan Ámos Komenský, Säulensaal in Uherský Brod, Hradní nám. 36, feinere Barockarchitektur der sehenswerten Marinelli- Bauten Gruppe zugehörig. An Stelle der gotischen Burg sollte herkömmlich ein großzügiges barockes Schlosskomplex entstehen. Seit dem Jahr 90 des 17. Jahrhunderts bis zum Jahr 1705 entstand aber nur das Fragment – dreiteiliger Säulensaal gewölbt mit barocken Kreuzgewölben.  


Uherský Brod (Aquapark) 13 km

Buchlovice ( Schloss ) 40 km
Das Schloss in Buchlovice ist im 17. und 18. Jahrhundert entstanden. Man sagt, dass es Dìtrich von Petøvald für seine italienische Ehefrau Eleonora bauen lies, die auf die Wärme vom Süden gewohnt war und sich deshalb nicht an die kalten Räumen in der Burg Buchlov gewöhnen  konnte. Das Schloss nähert sich von der Bauart her italienischen Barocken Villen. Der Bauherr war wahrscheinlich Carol Fontana. Das untere Schloss und obere landwirtschaftliche Gebäude Flora wird genannt .


Buchlov ( Burg ) 45 km
Die Burg Buchlov innehabt eine exponierte Lage auf einem hohen von Weitem gut sichtbaren Hügel, am Rande des Hügellandes Chøiby. Der Kern der Burg ist älter als die ersten schriftlichen Berichte über die Burg Buchlov vom Jahr 1300.

Velehrad 38 km
Der Wallfahrtsort befindet sich einer Ortschaft nahe des Baches Salaška, zwischen entwaldeten Ausläufen des Hügellands Chøiby, ca. 7 km nordwestlich von der Stadt Uherské Hradištì. Es ist eine der Ortschaften, die zu den bedeutungsvollsten Wallfahrtsorten in Mähren und Böhmen gehört. Die Bedeutung von Velehrad wurde, in unserer Geschichte, auch durch den Besuch des Papst Jan Pavel II. im Jahr 1990 unterstrichen.


Richtung: Břeclav



Strážnice ( Schloss ) 50 km
An Stelle des Schlosses Strážnice stand herkömmlich als Stützpunkt dienende Festung, Wache über der Mährisch-Ungarischen Grenze. Von da bekam auch die Stadt Strážnice ihren Nahmen (Strážnice=Wachstube). Heute dient das Schloss als National-Institut der Volkskultur; für die Öffentlichkeit ist ein historisch wertvolle Bibliothek von einem Umfang von 13.000 Buch-Bänder zugänglich, weiter kann sich der Besucher die Exposition „Instrumente der Volksmusik aus der Tschechischen Republik“ ansehen, die einzige seiner Art in Mitteleuropa, diese wird jedes Jahr um Ausstellungen in der Schlossgalerie erneuert. 


Lednicko-Valtický areál 50 km


 

Formular  für Ihre Fragen und  vorläufige Bestelungen  >